Seminare und Schulungen

Viele Probleme der Reitpferde lassen sich durch eine artgerechte Haltung und angepasstes Training vermeiden oder zumindest verringern. Mehr darüber zu wissen, unterstützt Sie im Umgang mit Ihrem Pferd.

 

Gerne komme ich zu Ihnen in den Stall und biete Seminare oder praktische Schulungen am Pferd an.

 

Wenn Sie einen geeigneten Raum für ein Gruppenseminar haben, kann ich die notwendige Technik (Beamer, Leinwand, Laptop) mitbringen.

 

Mögliche Themen

Wenn Sie eigene Themenvorschläge haben, fragen Sie gerne nach. Auch Kombinationen der vorgeschlagenen Seminarthemen sind möglich.

Biomechanik und systematisches Training

Als PferdebesitzerIn sind Sie automatisch auch TrainerIn Ihres Pferdes. Grundwissen über die biomechanischen Voraussetzungen des Pferdekörpers, die Anforderungen an ein Reitpferd und den Aufbau eines systematischen Trainings helfen Ihnen dabei, Ihr Pferd gesund und fit zu erhalten. Neben der Theorie stelle ich in diesem Seminar auch eine einfache praktische Trainingsmethode zum Muskelaufbau und zur Gymnastizierung vor.

 

Theorie + Praxis

 

ca. 4 Stunden

Alte Pferde - Bedürfnisse, Haltung, Training

Durch eine veränderte Einstellung zum Partner Pferd gerade im Freizeitbereich erreichen immer mehr Pferde ein hohes Alter und leiden dann unter diversen Abbauerscheinungen. Im Gegensatz zum oft praktizierten "Wegstellen" auf die Weide brauchen hochbetagte Pferde aber eher intensivere Zuwendung und Betreuung, um im Rahmen ihrer Möglichkeiten gesund und munter zu bleiben. Ich erkläre Ihnen, was bei Ihren Pferden passiert und wie Sie sich darauf einstellen können. Durch angepasstes Management können Pferde ihre letzten Lebensjahre deutlich mehr genießen und bleiben länger leistungsfähig.

Sie erlernen auch ein paar einfache Techniken, um das körperliche Wohl-befinden Ihres Senioren zu steigern.

 

Theorie + Praxis

Techniken zur Selbsthandlung des eigenen Pferdes

In Ihrem Job als Reitpferde werden unsere Vierbeiner in einer Weise körperlich gefordert, die von der Natur nicht vorgesehen ist. In der Folge leiden sie je nach Belastung und Trainings-zustand immer wieder auch unter Verspannungen und Schmerzen. In diesem Seminar erkläre ich Ihnen die wichtigsten anatomischen Grundlagen des Pferdekörpers und die typischen Problemzonen und zeige Ihnen einige einfache Techniken, mit denen Sie Ihrem Pferd selbst helfen können.

 

Theorie + Praxis

 

ca. 4 Stunden

 


Die Pferdetypen nach TCM. Was braucht mein Pferd ?

Gemäß der Traditionellen Chinesischen Medizin lassen sich alle Lebewesen bestimmten Typen zuordnen, je nachdem, welches Element oder welcher Funktionskreis bei ihnen im Vordergrund stehen. Bei den Pferden haben diese Typen unterschiedliche Ansprüche an Haltung, Training und Umgang und sind verschieden anfällig für bestimmte Krankheiten oder Verhaltensprobleme. Wenn Sie den Typ Ihres Pferdes kennen, können Sie das Miteinander harmonischer gestalten und dafür sorgen, dass Ihr Vierbeiner gesünder und zufriedener ist.

 

Theorie

Longieren - gymnastizieren statt zentrifugieren!

Fachgerechtes Longieren am Kappzaum ist eine sehr gute Möglichkeit, ein Pferd gesundheitsfördernd zu arbeiten. Es lernt, seinen Körper auf der Kreisbahn auszubalancieren, sich besser zu koordinieren und seine Kräfte gezielt einzusetzen. Muskeln und Faszien werden dahingehend trainiert, dass das Pferd seinen eigenen Körper und später auch das Reitergewicht schadlos tragen kann.

 

Longieren kann als Abwechslung ins Training eingebaut werden, junge Pferde auf ihren Job als Reitpferd vorbereiten und Reha-Pferden helfen, sich wieder schmerzfrei und kraftvoll zu bewegen.

In diesem Seminar erlernen sie den korrekten Einsatz von Kappzaum, Longe und Peitsche und bekommen eine Einführung in die Techniken des Longierens. Sie erfahren, warum Hilfszügel nicht helfen und wie wichtig die Kontrolle über den eigenen Körper ist, um klar mit Ihrem Pferd zu kommunizieren.

 

 

Bringen Sie bitte Ihr eigenes Equipment mit.

 

Theorie + Praxis

 

Tagesseminar